Nadia's Webdesign - wir
bauen Ihren Internetauftritt!
 
  Home           Lexikon           Länder         Service         Kontakt  



Sie befinden sich in: Länder -> Deutschland -> Nordrhein-Westfalen -> Kannenstieg





Bewegungsangebote wie Turnen, Schwimmen, Sport, Klettern...
Bewegungsangebote in der Region Kannenstieg... hier
Freizeitangebote, Lernangebote, Betreuungsangebote
Freizeitangebote und Hebammen in der Region Kannenstieg... hier
Spielzeug, Spielzeug kaufen, Spielzeug zum Lernen, Spielzeugverleih
Spielzeug in der Region Kannenstieg... hier


















Das Infoportal "Kinder sind Zukunft!" ist ein überregionales Portal, auf dem jeder rund ums Thema Babys und Kinder gezielt Ausbildungsangebote und Fördereinrichtungen in seiner Region finden kann.
Gegenwärtig finden Sie Zu den Oberkategorien
  • Bewegungsangebote
  • Freizeitangebote
  • Spielzeug
  • Lernangebote
  • Betreuungsangebote
folgende Themenbereiche
  • Turnen
  • Spielen
  • Sport
  • Schwimmen
  • Bewegung fördern
  • Klettern
  • Freizeitparks
  • Urlaub
  • Ausflüge
  • Freizeit und Events
  • Spielzeug kaufen
  • Spielzeug zum Lernen
  • Spielzeugverleih
  • Musikalische Frühförderung
  • Allgemeinbildende Schulen
  • Allgemeinbildende Kurse
  • Sprachschulen
  • Kunstschulen
  • Schwimmkurse
  • Nachhilfe
  • Bücher für Kinder
  • Schreibwaren und Schulbedarf
  • Betreuung
  • Hebammen
  • Geburt
  • Kurse nach der Schwangerschaft
  • Kurse für Schwangere

Aufgrund der Google freundlichen Ausrichtung sowie der regionalen Struktur des Portals ist die Suche einfach, effizient und schnell.

Ausserdem stellt "Kinder sind Zukunft!" allen Anbietern und Betreibern von Fördereinrichtungen sowie privaten Anbietern eine Plattform zur verfügung, auf der sie kostenlos für ihre Dienstleistungen werben können.


Quelle: Wikipedia
Magdeburg ist die Landeshauptstadt des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Sie ist dort nach Halle (Saale) die zweitgrößte Stadt sowie eines der drei Oberzentren. Magdeburg ist sowohl evangelischer als auch katholischer Bischofssitz und Standort zweier Hochschulen, der Otto-von-Guericke-Universität und der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH). Im Jahr 2005 feierte Magdeburg sein 1200-jähriges Bestehen. Der Name der Stadt geht etymologisch auf das Wort „Magadoburg“ zurück. Dies bedeutet „Mächtige Burg“ (vgl. mighty im Englischen). Daher wird im aktuellen Namen das „a“ auch kurz ausgesprochen. Die Stadt liegt an der Elbe und am Ostrand der Landschaft Magdeburger Börde (Region Elbe-Börde-Heide) an der mittleren Elbe etwa 50 Meter über Normalnull auf altem Kulturboden. Die Stadt erstreckt sich vornehmlich am westlichen Hochufer des Stroms an einer Geländestufe, die durch den Domfelsen (Sand- und Schluffsteine des Rotliegenden in Verlängerung des Flechtinger Höhenzuges) gebildet wird; sie ist eine der wenigen Städte der Norddeutschen Tiefebene, die auf Fels gegründet ist. Teilweise liegt das Stadtgebiet auf einer langgestreckten Insel zwischen der „Strom-Elbe“ und der „Alten Elbe“ sowie am flachen rechten Ufer des Flusses. Nächstgelegene größere Städte sind Wolfsburg etwa 64 km nordwestlich, die Partnerstadt Braunschweig etwa 75 km westlich, Halle (Saale) etwa 75 km südlich und Potsdam etwa 105 km östlich. Berlin liegt 130 km östlich. Laut einer Studie aus dem ersten Quartal 2007 hat Magdeburg unter den 50 größten deutschen Städten hinter Hannover den zweitgrößten Anteil an öffentlichen Grünflächen im Stadtgebiet[1]. Nachbargemeinden: Folgende Gemeinden, genannt im Uhrzeigersinn beginnend im Nordosten, grenzen an die Stadt Magdeburg: im Landkreis Jerichower Land: Gerwisch, Biederitz und Gübs im Landkreis Schönebeck: Plötzky, Pretzien, Schönebeck, Welsleben im Bördekreis: Sülzetal, Wanzleben und Hohendodeleben im Ohrekreis: Hohenwarsleben, Irxleben, Niederndodeleben, Barleben, Wolmirstedt Stadtgliederung: Die Stadt Magdeburg ist in 40 Stadtteile eingeteilt. In einigen Stadtteilen gibt es teilweise weitere Unterteilungen, die sich im Laufe der Geschichte eingebürgert haben. Dabei handelt es sich meist um Neubausiedlungen oder Wohngebiete, deren Grenzen durchaus auch fließend sind. Diese sind in der nachfolgenden Übersicht hinter dem jeweiligen Stadtteil eingerückt genannt. Die Stadtteile von MagdeburgAlt Olvenstedt Alte Neustadt Altstadt Barleber See Berliner Chaussee Friedensweiler Hammelberg Kleingrüneberg Neugrüneberg Puppendorf Beyendorfer Grund Beyendorf-Sohlen Brückfeld (früher Friedrichstadt) Buckau Cracau Diesdorf Fermersleben Gewerbegebiet Nord Großer Silberberg Herrenkrug Hopfengarten Lindenhof Industriehafen Kannenstieg Kreuzhorst Leipziger Straße Lemsdorf Neu Olvenstedt Neue Neustadt Neustädter Feld Birkenweiler Neustädter See Eichenweiler Nordwest („Texas“) Ottersleben Groß Ottersleben Klein Ottersleben Benneckenbeck Friedenshöhe (ehem. Georgshöhe) Goethe-Siedlung (ehem. Elisengrund) Pechau Prester Neu-Prester Randau-Calenberge Randau Calenberge Reform Gartenstadt Karl-Liebknecht-Siedlung (Buchstabensiedlung) Planetensiedlung Rothensee Salbke Lüttgen Salbke Wolfsfelde Stadtfeld Ost (früher Wilhelmstadt) Stadtfeld West (früher Wilhelmstadt) Lindenweiler Sudenburg Sülzegrund Werder Westerhüsen Zipkeleben



Landkreise im Umkreis von 15 km:
Ohrekreis, Kreisfreie Stadt Magdeburg, Landkreis Jerichower Land,
Orte im Umkreis von 15 km:
Kannenstieg, Sülzegrund, Magdeburg Neustädter Feld, Grosser Silberberg, Barleben, Magdeburg, Magdeburg Rothensee, Magdeburg Werder, Olvenstedt, Magdeburg Stadtfeld, Magdeburg Brückfeld, Magdeburg Sudenburg, Herrenkrug, Magdeburg Buckau, Magdeburg Diesdorf, Magdeburg Cracau, Lemsdorf, Magdeburg Reform, Wolmirstedt, Magdeburg Hopfengarten, Fermersleben, Magdeburg Prester, Niedere Börde, Glindenberg, Beyendorfer Grund, Salbke, Ottersleben, Biederitz, Hohenwarthe, Farsleben, Westerhüsen, Hohenwarsleben, Beyendorf-Sohlen, Niederndodeleben, Pechau, Gerwisch, Zielitz, Gübs,

Nadia's Musikschule Rüsselsheim - Copyright 2007 - 2011 ©   •   Nutzungsbedingungen   •   Impressum   •   Kontakt